Buchungen für 2024-2025 jetzt Verfügbar

Blockhüttenurlaub in Lappland

Lapplandurlaub in einer Blockhütte unter dem Nordlicht.

Spielen Sie ein Spiel, um herauszufinden, welches Reiseziel in Lappland für Sie am besten geeignet ist!

Lappland-Urlaub für Sie gestaltet

Wir organisieren Reisen nach Lappland für Familien und kleine Gruppen die an authentischen Naturerlebnissen interessiert sind und den wahren Zauber Lapplands erleben möchten.

Wir bieten im Winter 4 verschiedene wöchentliche Touren an. Einige unserer Touren sind komplett privat und andere beinhalten eine Gemeinschaftsunterkunft. Einige Touren beinhalten Vollpension, andere sind auf Selbstverpflegung ausgelegt. 

Alle unsere Aktivitäten werden in kleinen Gruppen organisiert. Auf diese Weise können Sie das Erlebnis noch besser genießen. Auf unseren privaten Touren haben Sie das ganze Erlebnis für sich allein!

Wenn Sie nur eine Unterkunft suchen, haben wir vier Blockhütten zu vermieten und vermieten auch Ausrüstung.

Touren

Winterwochen-Erlebnis

Diese Tour ist eine 7-tägige (inkl. Reisetage) Urlaubswoche, in der Sie Lappland auf authentischste Weise erleben. Sie werden Übernachten in einer finnischen Blockhütte mit Sauna und Kamin. Wir nehmen Sie mit auf Aktivitäten während der Tage und Sie werden haben eine Chance, die Nordlichter direkt vor Ihrer Haustür zu sehen jede Nacht.

Private Blockhüttenunterkunft, gemeinsame Aktivitäten und Selbstversorgung.

Arktische Flucht

Flucht in die Winterwunderland Lappland mit unserer Flucht aus Lappland Tour. Bei diesem 7-tägigen Urlaub geht es darum, Erfahrungen mit Ihren Mitgästen zu teilen, mit Unterkunft in einem gemütlichen Chalet. Tauchen Sie ein in die atemberaubende Landschaft Lapplands und erleben Sie einzigartige Aktivitäten wie Hundeschlittenfahrten, Schneeschuhwanderungen und ein Besuch einer traditionellen Rentierfarm. Schaffen Sie Erinnerungen, die ein Leben lang halten.

Gemeinsame Blockhüttenunterkunft, gemeinsame Aktivitäten, Vollpension.

Lappland Exklusiv

Lappland Exklusiv ist eine private Version unserer Winterwochen-Erlebnis Programm. Diese Tour ist perfekt, um Lappland mit Ihrer eigenen Gruppe oder Familie abseits der Touristenmassen und der Lichtverschmutzung zu erleben. Diese Tour ist Privat nur für Ihre Party, es werden also keine anderen Gäste anwesend sein.

Private Blockhüttenunterkunft, private Aktivitäten und Selbstversorgung.

Stille und Natur

Eine 6-tägige Tour mit einer hervorragenden Balance zwischen Abenteuer und Komfort. Drei Tage lang erkunden Sie auf Schneeschuhen die unberührte Natur eines arktischen Nationalparks.

Gemeinsame Blockhüttenunterkunft, gemeinsame Aktivitäten, Vollpension.

Blockhütten

Keko-Kabine

Blockhütte in Lappland im Winter

Schlafplätze: 4-6 (2 Schlafzimmer für 2, Ausziehcouch für 2)

Keko verfügt über eine Wohnküche, zwei Schlafzimmer, ein Badezimmer/WC und eine Sauna. Die Hütte ist außerdem mit einem Geschirrspüler, einer Waschmaschine und einem Trockenschrank ausgestattet. Die Fenster bieten Ausblick auf die Särkitunturi- und Pallastunturi-Fjälls sowie den Jerisjärvi-See.

Kaltio-Hütte

Blockhütte in Lappland im Winter

Schlafplätze: 4-6 (2 Schlafzimmer für 2, Ausziehcouch für 2)

Kaltio verfügt über eine Wohnküche, zwei Schlafzimmer, ein Badezimmer/WC und eine Sauna. Die Hütte ist außerdem mit einem Geschirrspüler, einer Waschmaschine und einem Trockenschrank ausgestattet. Die Fenster bieten Ausblick auf die Särkitunturi- und Pallastunturi-Fjälls und den Jerisjärvi-See.

Aihki-Hütte

Blockhütte in Lappland im Winter

Schlafplätze: 2-8 (Schlafzimmer für 2, Galerie für 4, Ausziehcouch für 2)

Aihki verfügt über eine Wohnküche, ein Schlafzimmer, eine separate Toilette und ein Badezimmer mit Sauna. Außerdem gibt es einen zimmerähnlichen Dachboden mit Matratzen für vier Personen. Die Fenster bieten Ausblick auf die Särkitunturi- und Keimiötunturi-Fjälls und den Jerisjärvi-See.

Kukkuma-Hütte

Blockhütte in Lappland im Winter

Schlafplätze: 2-8 (2 Schlafzimmer für 2, Loft für 4)

Kukkuma verfügt über eine Wohnküche, 2 Schlafzimmer, eine separate Toilette und ein Badezimmer mit Sauna. Im Obergeschoss befindet sich ein Loft mit 4 Betten.

Verleih

Elektro Fatbike

Wir vermieten elektrische Fatbikes mit Drehgasgriff. Eine nachhaltige Möglichkeit, Lappland zu erkunden, ohne ins Schwitzen zu geraten.

Schneeschuhe

Leihen Sie sich bei uns Schneeschuhe aus und schon stellt der Tiefschnee für Sie kein Hindernis mehr dar.

Nachhaltigkeit

In unserem Unternehmen setzen wir uns fest dafür ein, nachhaltiges Reisen zu fördern und zu unterstützen. Es ist ein zentraler Wert, den wir hoch schätzen und den wir in jedem Aspekt unserer Geschäftstätigkeit umzusetzen versuchen. Wir glauben, dass die Reduzierung des CO2-Fußabdrucks und der Umweltauswirkungen unserer Dienstleistungen entscheidend für die Erhaltung der natürlichen Ressourcen und Ökosysteme des Planeten ist. Deshalb geben wir kleinen und privaten Gruppen den Vorzug, da dies nicht nur einen Mehrwert für unsere geschätzten Gäste darstellt, sondern uns auch hilft, die Auswirkungen auf das Klima und die Umwelt zu reduzieren. In diesem Sinne sind wir stolz darauf, sagen zu können, dass unsere Bemühungen zur Förderung nachhaltigen Reisens mit einem Good Travel Seal und einem Sustainable Travel Finland-Zertifikat anerkannt wurden. Diese Anerkennung bedeutet, dass wir uns an die besten Praktiken und Prinzipien des nachhaltigen Reisens halten, und wir werden weiterhin alle notwendigen Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass wir diese hohen Standards aufrechterhalten.

Zertifikat für nachhaltiges Reisen in Finnland
Der Blog
Nordlichter über einem Wald
Geschichten

Nordlichter in Lappland

Ein Besuch in Lappland steht auf der Wunschliste vieler Menschen – und es ist klar, warum! Lappland liegt in den nördlichen Regionen Finnlands am Rande des

Mehr lesen "
Was denken andere?

Echtes Wildniserlebnis abseits der Massen mit einem Guide, der sein Handwerk versteht

Wir wollten die Schönheit des wilden Finnlands wie Entdecker erleben, möglichst auf eigene Faust und auf keinen Fall in Reisegruppen. 

Unser Guide Valtteri fand für uns eine Hütte, die einem Einheimischen gehörte, mitten im Wald, wo wir bei einem prasselnden Kaminfeuer übernachten konnten. Er nahm uns mit auf eine Whiteout-Erkundung in Schneeschuhen, sicher über der Baumgrenze zum Gipfel und sicher wieder hinunter. Wir waren die einzigen drei Leute auf den Hängen. Er machte uns auf Tierspuren, Vögel und die Silhouetten von Rentieren aufmerksam, die wir sonst übersehen hätten. 

Er nahm uns mit zum Eisfischen auf einem zugefrorenen See, zog unsere Ausrüstung auf einem Schlitten mit Rentierfell durch den Schnee des Urwalds, machte ein Feuer auf dem See und ließ uns unsere eigenen Eislöcher graben und fischen. Er erklärte uns die besten Techniken und brachte uns heißen Kaffee. Er unterhielt uns mit seinem Wissen über die Natur, Tiere und Sterne. 

Er kochte für uns in einer finnischen Kota, brachte Rentiersuppe mit, die er selbst zu Hause gekocht hatte, und nahm uns mit auf eine rasante Schneemobiltour abseits der Piste auf einen Berggipfel mit zauberhaften Ausblicken und Huskyschlittenfahrten. Dabei sorgte er dafür, dass wir die Hunde trafen, die er persönlich und mit Namen kannte. 

An Silvester nahm er uns mit zu zwei finnischen Paaren und wir feierten das neue Jahr mit Pfannkuchenessen am prasselnden Lagerfeuer und beobachteten mit den Einheimischen die Nordlichter. Und am Tag vor unserer Abreise lud er uns zu sich nach Hause ein, um seine Frau und seinen kleinen Sohn kennenzulernen. Er kochte für uns Lachs in seinem eigenen Räucherofen – eine schöne, persönliche Note. 

Nichts war zu viel Mühe und wir genossen sowohl seine einnehmende, herzliche Persönlichkeit als auch sein professionelles Fachwissen. Wir hatten einen unvergesslichen Eindruck vom echten Finnland, nicht das typische Touristen-Pralinenschachtel-Erlebnis, sondern eine wilde Naturzeit in einer atemberaubenden Landschaft, die unbarmherzig sein kann, wenn man keinen erfahrenen Führer wie Valtteri an Bord hat, der sein Handwerk versteht und in dieser Umgebung die Grenzen austesten kann, aber dennoch dafür sorgt, dass man absolut sicher ist. Es hat uns so gut gefallen, dass wir wiederkommen werden, dieses Mal im Sommer zum Wildwasserrafting und Kanufahren, und in Muonio ist nur eine Person für uns!

-Coco Highton

Lappland-Erwartungen wurden dank Wildmaker Lapland übertroffen

Nachdem wir zahlreiche Optionen für unseren Familienausflug verglichen hatten, entschieden wir uns für Wildmaker Lapland.
Die Kommunikation verlief von Anfang an sehr gut und unsere Fragen und Wünsche, auch zur Ernährung, wurden umfassend berücksichtigt.

Das gesamte Erlebnis ist sehr intim, da Sie die Zeit mit Ihrem privaten Reiseleiter teilen. Ihr Gastgeber holt Sie gleich am Flughafen ab und heißt Sie herzlich willkommen.
Der gesamte Transport wird für Sie organisiert, warme Kleidung wird bereitgestellt und Supermärkte können jeden Tag besucht werden.

Ein Highlight ist natürlich Ihr privates Cottage. Der Kamin sorgt für eine gemütliche Atmosphäre und die Küche bietet alle Grundausstattung, um sich selbst ein Abendessen zuzubereiten.
In der privaten Sauna wird es so heiß, dass Sie kurzzeitig fast dahinschmelzen, bevor Sie sich zum Abkühlen in der Schneelandschaft wälzen können.
Das Cottage liegt wirklich abgelegen. Überfüllte Hotspots sind weit weg, sodass Sie sich vollkommen entspannen und von den für manche Leute sonst zu lebhaften Touristen-Hotspots wie Levi abschalten können – obwohl Sie mit dem Auto immer noch leicht zu erreichen sind.
Der Ausblick von der Hütte ins Tal auf die Berge (die ihr während eurer Reise erwandern werdet) ist einzigartig und macht jeden verschneiten Morgen zu einem besonderen Erlebnis. Wir hatten auch einen privaten Wanderweg direkt hinter der Hütte.

Jeder Bestandteil der Tour, das Eisfischen, die Rentiertour, das Nordlicht-Erlebnis (heiße Getränke und köstliche Pfannkuchen), das Wandererlebnis (atemberaubende Aussichten) und der Husky-Ausflug waren ausgezeichnet.
Alle Erlebnisse sind privat und daher an Ihre Bedürfnisse und Ihr Tempo angepasst.
Dies machte insbesondere die Huskie-Tour einzigartig, da Sie freiwillig dabei mitgewirkt haben, die Hunde vorzubereiten und sie anschließend zu füttern. Außerdem liegt der Weg selbst zwischen Routen, auf denen Sie keine normalen Reisebüros mit großen Gruppen sehen.

Unsere Erwartungen wurden bei weitem übertroffen und wir können dieses Erlebnis jedem wärmstens empfehlen, der ins Winterwunderland Lappland reist.

Vielen Dank, Valterri!

-Martin

Unsere Woche in Lappland

Valtteri hat uns eine fantastische Woche in Lappland unvergesslich gemacht. Dank seines Wissens und Könnens konnten wir diese großartige Landschaft aus nächster Nähe erleben und fühlten uns nicht wie Touristen. Da wir wussten, dass er das ganze Jahr über mit seiner jungen Frau und seinem Sohn hier lebt, kam jeder Cent, den wir ausgaben, ihnen und der örtlichen Gemeinde zugute.

– Kelvin J.

Perfekter Winterurlaub

Wir hatten einen wunderschönen Winterurlaub in einem sehr gemütlichen Ferienhaus. Das Programm war toll, abwechslungsreich und es wurde immer auf unsere individuellen Wünsche eingegangen.

Valtteri ist sehr professionell, kompetent und hat uns stets bei all unseren Anfragen unterstützt.

Die Woche war perfekt um sich vom Alltags- und Großstadtstress zu erholen.

Vielen Dank Valtteri und viele Grüße

-Thomas

Wundervoller Winterurlaub in Finnland mit Wildmaker Lapland

Unsere Familie (Großmutter, zwei junge Männer und ein siebenjähriger kleiner Junge) verbrachte sechs wundervolle Tage in einer sehr gut ausgestatteten, sehr gemütlichen und warmen Hütte, umgeben von Schnee und Wald.
Valtteri hat unser Erlebnis mit viel Liebe, Professionalität und persönlichem Einsatz gemanagt. Er hat wirklich jede Aktivität zu einem ganz besonderen Erlebnis für uns gemacht.
Eisfischen, Huskytour, Nordlichtabend, Ausflug zur Rentierfarm, Schneeschuhwanderung… Jede Aktivität des Programms war speziell auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten und hat uns immer riesig Spaß gemacht! Und es ist fast unglaublich, aber wahr, wenn ich sage: Jede Veranstaltung war tatsächlich noch schöner, als wir es uns vorgestellt hatten!
Ein sehr erfahrener, engagierter Reiseleiter, eindrucksvolle, wundervolle Erlebnisse in der Natur, eine Reise mit leckerem Essen und Getränken am Feuer und das alles in einer stets entspannten, wunderbar ruhigen, winterlichen Atmosphäre! Besser geht es wirklich nicht!!! Valtteri, vielen Dank!!!

-Sylvia

Wildmaker beobachtet Nordlichter mit Skiern
Unsere Geschichte

Es geschah vor vielen Jahren, als ich in einem Wald in Lappland Ski fuhr. Es lag viel Neuschnee und das Nordlicht tanzte über mir. Es war vollkommen still. Man hörte kein einziges Geräusch. Keine Motoren, keine Menschen, keine Vögel. Ich hatte noch nie völlige Stille erlebt und ich glaube, das haben auch nicht viele Menschen erlebt. Man hört immer etwas. Es war so ein wunderschöner Moment und ein starkes Gefühl für mich, einfach dort zu sein, umgeben von der Natur. In diesem Moment begann meine Reise weg vom hektischen, lauten Stadtleben hin zu einem friedlicheren und ruhigeren Leben in Lappland.

Mein Name ist Valtteri Immonen. Ich lebe in Muonio, Lappland. Ursprünglich komme ich aus dem Süden Finnlands, ganz in der Nähe der Hauptstadt Helsinki. Die Sommermonate meiner Kindheit verbrachte ich immer in unserem Sommerhaus, das von Natur umgeben ist. Ich war immer auf Abenteuer in den Wäldern unterwegs, schwamm und fischte den ganzen Tag im See. Ich erinnere mich an ein so friedliches und glückliches Leben. Ich entwickelte bereits damals eine Beziehung zur Natur.

Als junger Mann bin ich um die Welt gereist. Überall hin. Ich habe ein Jahr in Brasilien und Malaysia gelebt und war immer unterwegs. Heute bin ich glücklich und sehr dankbar für meine Auslandsjahre. Sie haben mich als Person geprägt und mir Unterschiede zwischen Menschen und Kulturen gezeigt, die ich mir heute in meiner Arbeit zunutze machen kann.
Ich war noch nie in meinem eigenen Land gereist und war noch nie in Lappland gewesen, obwohl ich diesen Ort unbedingt sehen wollte. Es klang so anders als die Städte im Süden. Ich fand diese eine Stellenanzeige im Internet. Noch bevor ich zum Vorstellungsgespräch eingeladen wurde, nahm ich mein Fahrrad und buchte einen Zug nach Kemi, von wo aus ich ein paar Tage und etwa 350 km mit dem Rad nach Muonio fuhr, wo der Job war. Ich rief den Manager des
Lobby und fragte, ob sie mich zu einem Vorstellungsgespräch einladen würden. Und ich bekam den Job!

Dann fuhr ich eines Tages im Wald Ski und erlebte die völlige Stille. Obwohl die Situation ganz anders war, erinnerte mich das Gefühl so sehr an meine Kindheit in unserem Sommerhaus. Diese transformierende Erfahrung möchte ich auch meinen Gästen bieten. Viele von ihnen führen ein geschäftiges Leben in Großstädten und ich möchte ihnen die Ruhe der Natur zeigen, die Auswirkungen haben kann, die das Leben völlig zum Besseren verändern können, so wie es bei mir der Fall war.

Valtteri

Gründer von Wildmaker

Entdecken Sie den Muonio-Partner
Zertifikat für nachhaltiges Reisen in Finnland
de_DEGerman